[Monatsrückblick] Januar

Neues Jahr, neues Glück.
Und der erste Monat ist auch schon wieder vorbei. Unfassbar, wie schnell die Zeit vergeht, wenn sie das nicht soll. Obwohl ich am Ende des Monats meine Abschlussprüfung hatte, habe ich es dennoch geschafft recht viel zu „lesen“. Nun gut, die Hörbücher haben mir die Statistik gerettet. Dadurch habe ich es dann noch auf 12 Bücher geschafft (inkl. 2 Mangas). Das ist für mich schon einiges. Eigentlich sogar schon überdurchschnittlich, aber gerade am Hören von Büchern hatte ich richtig viel Spaß. Leider stehen die Bücher, die ich höre in der Regel nicht auf meinem SuB…deshalb tut sich da eher weniger…

 

 

Gelesen:

 

Statistik:

  • gelesen: 12
    • davon Bücher: 2
    • davon Hörbücher: 8
    • davon Mangas: 2
  • gelesene Seiten: 3.455
    • pro Tag: 111,45
  • Durchschnittliche Bewertung: 3,5
    • Highlight: –
    • Flop: –
  • Stapel ungelesener Bücher
    • alt: 207
    • neu: 208
    • Neuzugänge: 3
  • Einzelband: 2
  •  Reihenzugehörig: 10
    • begonnen: 3
    • fortgesetzt: 7 (inkl. Abschluss)
    • beendet: 2
  • Leseliste: 0/10
  • Fortschritt der Challenges:
    • 21 für 2021: 1/21
    • ABC-Cover-Challenge: –
    • Leseziel-Challenge: 1/20
    • Motto-Challenge: –
    • SuB-Leichen-Abbau: –
    • 100 Bücher, die man gelesen haben sollte: –
    • Rory Gilmore Reading Challenge: –

 

Bewertung:

Sinners of Saint (4) Broken Love – L. J. Shen
Verliebt in Serie (2) Lilien und Luftschlösser
Verliebt in Serie (3) Tulpen und Traumprinzen
Soul Beach (1) Frostiges Paradies – Kate Harrison
All Saints High (1) Die Prinzessin – L. J. Shen
Narnia (1) Das Wunder von Narnia – C. S. Lewis
Cells at Work! 3 – Akane Shimizu
Cells at Work! 4 – Akane Shimizu

Sinners of Saint (0,5) Rough Love – L. J. Shen
Versteckt: Dunkle Geschichten – Simon Beckett

Coldworth City – Mona Kasten
Sinners of Saint (2) Scandal Love – L. J. Shen

 

Ich bin, wie bereits gesagt, eigentlich sehr zufrieden. Für das Jahr habe ich mir 100 Bücher vorgenommen und habe doch einen guten Start hingelegt, sodass ich mir einen etwas schwächeren Februar erlauben könnte.
Dennoch hoffe ich, dass ich im Februar auch mehr zum wirklichen lesen komme. Ich freue mich auf den neuen Monat und hoffe, dass ich mich dieses Mal auch an die Leseliste halten kann…zumindest ein wenig (schon ein Buch davon zu lesen, wäre ja ein Fortschritt^^).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: